24. November 2012

NaNo Tag 23

Ich bin immer noch zu keinem Ergebnis gekommen. Es läuft immer noch nicht so recht, als würde sich die Geschichte dagegen wehren, geschrieben zu werden. Ich verstehe das nicht ganz, das hat sie bisher noch nie gemacht.

Ist das wirklich nur das Gefühl, dass ich bald loslassen muss, auch wenn es eigentlich noch eine ganze, ganze Weile dauern wird? Nach dem NaNo ist nicht Schluss mit den Engeln, ich weiß ehrlich nicht, wie lange es noch dauern wird. Kann sein, dass ich noch fast bis nächsten NaNo beschäftigt bin, wenn ich ganz langsam mache. Ich sehe mein Problem, vielleicht zumindest, aber ich weiß nicht, was das soll.

Wo ist meine Motivation hin? Es kann doch nicht sein, dass ich sie einfach über Nach von Bord geworfen habe. Ja, ich wollte entweder Mittwoch oder Donnerstag Pause machen und irgendwie habe ich beides nur so halbherzig gemacht, also ein bisschen geschrieben. Halbe Sachen gemacht. Komme ich da jetzt nur nicht mehr wieder raus? Ich verstehe das nicht so recht. Was ist an dieser Geschichte so anders als an der Hauptstory? Gut, es ist keine zusammenhängende Handlung, es sind nichts weiter als Szenen, zusammengewürfelte Ausschnitte, die nur zeitlich sortiert sind. Was ist so anders? Ich gebe mir sogar ein bisschen Mühe, sie verständlich zusammenzufügen.

Bin ich einfach nicht bereit, loszulassen? Und wenn ja, was tue ich dagegen?
Im Moment läuft es, ich sollte weitermachen. Wenn ich am Wochenende insgesamt 15k schaffen kann, dann wäre das sehr gut. 

Wörter heute: 2373
Wörter insgesamt: 111920

Er spürte den metallischen Geschmack von Blut im Mund, er hatte sich zwischendurch auf die Lippe gebissen und aus irgendeinem Grund tat es verdammt weh.

Keine Kommentare:

Kommentar posten