10. November 2012

NaNo Tag 10

Heute war Tag des offenen Unterrichts. Das bedeutet, ich musste um acht Uhr aufstehen, um drei lausige Stunden lausigen Unterricht zu haben. Das bedeutet auch, dass für einen Tag in dieser Schule alles so funktioniert wie es soll. Danach ist wieder für ein Jahr die Luft raus. Ich glaube, ich ußere mich jeden Tag ähnlich darüber, kann das sein?

Dann war heute NaNo-Treffen. Das war jetzt weniger unschön und wir haben sehr viel gequatscht und sehr viel gelacht. Natürlich nicht geschrieben, ich musste eher aufpassen, dass man mich nicht "versehentlich" vierteilte, weil alle zurückliegen und ich ziemlich... Na ja. Man kennt das. Ich bin den Leuten nichtmal böse, weil ich es ja irgendwie schon verstehen kann. Das Entschuldigen hat aber schon ein bisschen genervt. ;)

Demnachzufolge habe ich heute kaum was geschrieben, aber das habe ich auch eingeplant. Ich habe gerade noch wenigstens einen Tausender vollgemacht, aber eigentlich war selbst das nicht unbedingt geplant gewesen. Morgen sieht es auch nicht besser aus, was das Schreiben angeht, aber das macht nichts. Ich wollte das Wochenende eh hauptsächlich dafür nutzen, wieder genug Kraft zu finden, um die nächsten Wochen so weiter zu machen.

 Heute geschrieben: 1063 Wörter
Macht insgesamt: 51098 Wörter

Janne zum Beispiel war bekannt dafür, Sachen in die Luft zu sprengen, Razvan hatte eine ungesunde Vorliebe für Feuer und die skurrilsten Tode waren bisher ausnahmslos von Solan gekommen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten