18. November 2012

NaNo Tag 17

Sollte ich am Wochenende tatsächlich mal einen Vorsprung raushauen können? Sollte ich mir endlich mal ein Polster verschaffen können?
Nö. Stattdessen habe ich offiziell wieder Rückstand.

Ich habe wenig zu meiner Verteidigung zu sagen, außer dass ich heute nicht viel zuhause war. In den paar Stunden hätte ich aber durchaus was reißen können, von daher... Ich muss lernen, nicht faul zu sein. Wenn das morgen auch nicht funktioniert, dann habe ich ein Problem. So viel NaNo ist dann doch nicht mehr übrig.
Dafür habe ich aber wenigstens endlich mal nen James Bond im Kino gesehen. Immerhin.

Metatron hat im Moment übrigens ein paar Probleme mehr. Er trifft scheinbar sinnlose Entscheidungen, die keiner nachvollziehen kann außer er selber, er hat eine Dilemmasituation, die ich in Philosophie mal bringen sollte (Entweder er rettet seinen Bruder oder die Erde), und in der Rückblende, ich gerade angefangen habe, wird endlich mal wirklich alles ausgeklärt.
Und dann, Kinder, dann geht mein Buch langsam zu Ende. Es geht so langsam in die Schlussphase und so sehr ich mich drauf freue - ein kleiner Abschied ist es schon. Ich habe meine gesammelten Szene zwar alle noch vor mir, aber bis ich mich da zu Metatron vorgearbeitet habe, dauert es eine kleine Weile. Wir werden uns ziemlich lange nicht mehr sehen...

Wörter heute: 2022
Wörter insgesamt: 82057

Nicht nur deshalb ging er mit einer gänzlich anderen Einstellung in dieses Gespräch als er selbst.

Keine Kommentare:

Kommentar posten