8. November 2011

NaNo Tag 8

Wird echt schwierig, mittlerweile, jeden Tag zu bloggen, aber was sein muss, muss eben sein. Immerhin hab ich es letztes Jahr nicht geschafft, da will ich es jetzt besser machen.

Ich wollte heute mehr schreiben, und ich hätte es auch geschafft, aber es hat alles etwas zu sehr an den Nerven gezehrt. Dafür hat James mich überrascht, als er auf einmal eine ganz andere, sensible Seite von sich gezeigt hat - und Vlad auch, weil er nicht darauf eingegangen ist. Kein Wunder, dass er mit niemandem zurechtkommt...

Ansonsten... ich stelle fest, dass ich ziemlich viel vergessen habe, was Albtraum angeht. Ich habe einen Wolf (nicht den Elfen!) vergessen, ein Schwert und die Tatsache, dass Aldan auch nur noch eine Hand hat. Da kommt noch ein bisschen auf mich zu. Dafür habe ich heute wenigstens einen Plan gemacht, was ich ändern muss und gemeinsam mit Lerudan Wolfs Psyche seziert. Außerdem sind wir zu dem Schluss gekommen, dass Aldan ihn wirklich nicht wiedererkennt.

So weit, so gut. Morgen werde ich weniger hinkriegen, aber was soll's. Noch lieg ich fantastisch im Soll und spätestens am Wochenende wird es noch mehr werden, wenn alles klappt. aber zumindest das Schreiben hat im NaNo immer tadellos funktioniert.


Insgesamt: 34514 Wörter
Heute geschrieben: 4166 Wörter

Keine Kommentare:

Kommentar posten