4. November 2011

NaNo Tag 4

Also, es wird langweilig. Ständig muss ich sagen, dass ich wahnsinnig und tot bin und sowieso nicht mehr ganz bei Sinnen. Aber was soll ich denn sonst schreiben, wenn ich jetzt schon Halbzeit habe? Oder Viertelzeit, für 100k gelten ja andere Maßstäbe.
Was bin ICH froh, dass es so gut läuft! Ich habe nicht damit gerechnet, ich bin glücklich, glücklich, glücklich!!
Heute habe ich übrigens nur eine Sache gelernt:
Vlad Kapitel sind schön lang, aber Vlad Kapitel lassen sich auf die Hälfte runterkürzen.

Ja, was soll ich sonst sagen? Ich wollte heute eigentlich nur 2k schreiben, weil ich etwas kürzer treten wollte. Nicht zuletzt, weil ich erst um acht zum Schreiben gekommen bin (was die Sache irgendwie noch wahnsinniger macht) und ich mir deswegen nicht zu viel antun wollte. Aber nein, einer im deutschen NaNo-Forum musste die 25k ja schon haben und da musste ich nachziehen. So ist das Siliel, will immer erster sein. Das hat sie jetzt davon, wird noch schneller fertig als letztes Jahr...

So und jetzt mit den Worten von Amon Amarth: Nothing more for me to say... Außer (das gehört nicht zum Text):

Insgesamt: 25189 Wörter
Heute geschrieben: 5177 Wörter

Kommentare:

  1. Sehr cool! Selbst in meinem Super-NaNo 2009 hatte ich am 4.11. "erst" 15000 Zeichen. Letztes Jahre waren es 14000, dieses immerhin 10000. Ich bin zufrieden.
    Und was das Kürzen angeht - macht doch nichts! Aus dem Material hinterher was auszuwählen ist immer besser als dazu zu stückeln!
    Ich bin gespannt, wo Du am Ende landest mit dem Wordcount!

    AntwortenLöschen
  2. Hoffentlich da, wo ich hin will! Nämlich bei den 100k wie gehabt.
    (Oh Gott. Als wären 50k nicht schon genug...)
    Aber dann mit einer anderen Geschichte, die sich mir heute erschlossen hat. ^^

    AntwortenLöschen