5. November 2011

NaNo Tag 5

Ich wollte eine Auszeit machen. Wirklich. Ich kann nichts dafür...
Also, angefangen hat der Tag damit, dass wir nach Köln sind. Zum Music Store, weil meine Gitarre so langsam mal neue Saiten brauchte und ich eingesehen habe, dass das nach einem halben Jahr auch mal ganz dringend nötig ist. Erschlagt mich von mir aus deswegen.

Um sechs waren wir alle wieder da, glücklich, müde und ich der festen Überzeugung, dass ich heute kein Wort mehr schreiben würde.
Pustekuchen und zwar richtig. Denn kaum wieder zuhause musste ich das Saiten aufziehen (Was ich übrigens noch nie ohne Hilfe gemacht hatte... Ihr dürft mich nochmal erschlagen!) auf morgen verschieben, von wegen Licht und so.
Auf einmal hatte ich den Abend frei.
Und das musste genutzt werden. Jetzt bin ich aber fertig, weil ich will nicht mehr.

Was ich gelernt habe:
Zum Schreiben ist immer Zeit.

Oh, und ich weiß jetzt endlich, was mein zweites Buch wird. Die Assassinen des Teufels haben zu mir gesprochen... Mehr davon, wenn ich mehr weiß. Aye.

Insgesamt: 27124 Wörter...
Heute geschrieben: 1935 Wörter (nur aus dem Kopf, kann auch falsch sein.)

Keine Kommentare:

Kommentar posten