25. Juni 2011

Laaaaaaaang...

war's her, seit ich zum letzten Mal bloggte. Ja, warum denn? Keine Ahnung, keine Lust, keine Zeit, keine Ahnung. Ach, hatte ich schon mal? Oh...

Was gibt es zu berichten: Einen kleinen Erfolg. Ja, nur einen kleinen. Die Mondaugen sind jetzt über 10000 Wörter und 50 Seiten lang! Aye. Normalerweise ist das die Länger, ab der ich ein Buch sicher zu Ende schreiben werde, so lange ich den Plot nicht verschussele.
Tear spinnt ein wenig rum, ich hasse es, ständig schreiben zu müssen, dass der die das etwas bereuen würde, und dann nicht schreiben darf, dass das sowieso nicht passiert, weil das nicht ihre Art ist. Sie geht vom Worst Case aus, bereitet sich darauf vor und legt zugegebenermaßen auch alles darauf an, damit es dann genau so kommt.

Ansonsten... Ja... Ich werde am Dienstag auf Klassenfahrt gehen und erst am Freitag, dem ersten Juli wiederkommen. Da ich auf der Klassenfahrt schreiben und am Freitag voraussichtlich schlafen werde, kann ich die Wörter nicht sofort zählen und deswegen werde ich auch entsprechend später Bilanz ziehen. Nur damit ihr Bescheid wisst. Ich vergesse mein Ziel nicht - aber ich weiß auch nicht, ob ich es schaffe und weiter verflogen soll. Mein Schreibtempo hat sich verlangsamt, und ich möchte es nicht auf Teufel komm raus wieder erhöhen, um am Ende mit einem Haufen Mist dazustehen. Das sollte nicht der Sinn sein.

 Übrigens habe ich meine Gitarre mal wieder herausgekramt, was dazu geführt hat, dass ich diese Woche jeden Tag diesen Song hier fleißig übe. Ich würde die Lautstärke übrigens nicht ganz hoch drehen und wer kein Metal mag, muss sich das auch nicht anhören.

So. Nur damit ihr wisst, mit was ich so beschäftigt bin, zwischendurch. Ich denke, ich werde den Blog vielleicht noch ein bisschen anders machen und mal aufräumen, weil ich nicht nur übers Schreiben bloggen will. Wiill ich net. Dazu kommt noch, dass ich irgendwann mal anfangen will zu Let's Playen (Nur, damit ihr Bescheid wisst), das ist ein Spiel Spielen und dabei kommentieren, und... ja. Aber dafür richte ich mir einen anderen Blog ein, unter einem anderen Namen.
Warum? Weil halt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten