21. Mai 2013

Rock Hard Festival 2013 - How to cook Black Metal [18.5. - Samstag]

Ihr kennt das Spiel aus Wacken: Ich schleppe ein paar Tage Notizbuch und Stift mit mir rum und berichte über das Festival, die Konzerte, Gott und die Welt. Und ihr dürft es lesen. Viel Spaß mit dem Rock Hard Festival!

Navigation:
17.5 - Freitag / Die Konzerte
18.5 - Samstag / Die Konzerte
19.5 - Sonntag / Die Konzerte
(Die nicht ganz vollständige, weil abgesoffene, Wackenchronik)

Das Rock Hard Festival 2013 fand Pfingsten 2013, vom 17. - 19. 5 2013 im Amphitheater in Gelsenkirchen statt. Hier geht's zur offiziellen Website, das hier ist die Website vom WDR Rockpalast mit Fotos, Interviews, Live-Mitschnitten, etc.

11:25
Now Playing: Vogelgezwitscher
Gegen acht war ich ja schonmal wach.  Für drei Sekunden oder so. Jetzt weile ich aber endgültig wieder unter den Lebenden. Hat auch was.
Irgendwie tut mir ja alles weh. Warum weiß ich auch nicht. Die Hello Kitty, die mich so fürsorglich anstarrt, vermutlich auch nicht.

13:16
Now Playing: Slingblade
Wir betreten das Festivalgelände und das erste was ich von der Bühne höre ist: "Sorry, we're having technical problems!" Na das geht ja gut los. Die [Anm. d. Siliels: Slingblade] werde ich wohl nicht rezensieren, ich glaub nämlich, dass die gleich wieder aufhören. Stage Acting muss die Frau Sängerin aber echt noch üben, so dekorativ wie sie da rumsteht. [Anm. d. Siliels: War aber ansonsten ganz okay.]

13:33
Now Playing: AC/DC (wen wundert's?)
Hier rennt ein Eisverkäufer rum. Komme mir vor wie im Kino. Habe außerdem das Gefühl, dass wir beide [Anm. d. Siliels: Papa und ich] unabhängig voneinander, die Tagestickets, die es noch gibt, an den Mann zu bringen. Klappt so mäßig.

14:40
Now Playing: Nicht AC/DC. Das kann irgendwie nicht sein.
Wir waren einkaufen. Ein Longsleeve und drei T-Shirts insgesamt. Für 20 Euro. Trge jetzt zwei T-Shirts, den Longsleeve und meine Kapuzenjacke um den Bauch. Papa dafür vier Shirts, die Kapuzenjacke und seine Kutte. Aber ihm ist nicht mehr kalt.

16:11
Now Playing: Desaster
Sonne, altes Haus! Dich gibt's ja auch noch! Hoffentlich zerfallen die ganzen Black Metaller jetzt nicht zu Asche.

16:55
Now Playing: Nicht AC/DC. Fragt sich, was denn dann.
Ich bilde mir ein, das Patentrezept für Black Metal gefunden zu haben. Man lasse die Rhythmusfraktion durchgehend Sechzehntel hämmern (aber bitte nicht unter 160 bpm!), die Gitarre was hohes drüberspielen und den Sänger möglichst unverständlich was über Tod, Verderben und Satan, je nach Lust und Laune, growlen oder schreien. Für das Intro darf es gern mal Klavier oder Orchestra sein - aber in Maßen. Man will das Publikum ja nicht verschrecken.
Klingt eigentlich ganz einfach, oder?

19:44
Now Playing: D-A-D Soundcheck. Grad ist der Bass dran.
Hey Sonne, da bist du ja wieder! Haben dich Naglfar so doll erschreckt (Jetzt ist übrigens wieder Mikrofontest), dass du (Und wieder Bass) erst zu Ensiferum wieder rausgekommen bist? Arme Sonne... (Mikrotest) Ich würde dich gern streicheln, aber du bist ein paar Milionen Grad zu heiß. Und mir ist eh schon warm. Dass ich das hier noch erleben darf...

19:51
Now Playing: D-A-D, diesmal richtig
Mir ist wieder kalt. Scheiß Schatten. [Anm. d. Siliels: D-A-D hatten aber Pyrotechnik mit, da wurde es dann wieder kuschlig.]

21:14
Now Playing: Wenn ich das mal wüsste... Krieg ich AC/DC wieder?
Was hat mehr Stil, als ein raketenförmiger Bass von einem Typen, dem 'Naughty' auf dem Arsch steht, mit Pyros im Hintergrund? Der gleiche Typ mit dem gleichen Bass mit den gleichen Pyros, aber mit funkensprühendem Helm.
D-A-D, ich liebe euch.

21:17
 Now Playing: Queensryche Soundcheck: Das Schlagzeug - Die Becken
Hier laufen voll viele Kinder rum! Alle mit so süßen fetten Kopfhörern.
Rock Hard Festivall - Spaß für die ganze Familie! Oder so.
(Gitarren Soundcheck gerade)(Mikrofon)(Gitarre in lauter)(QUIETSCH zu laut)

23:08
"Ich hab sieben Euro und Lust auf nen Cocktail. Was machen wir da?"
"Mailbox checken."

01:08
Now Playing: Nüscht. Das ist ja das Geheimnis.
Betten sind eine wirklich, wirklich geniale Erfindung. Gute Nacht. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten